Skip to main content

"Wo sind deine Grenzen?"

GrIStuF organisiert Festival 2018

Samoa, Schweden, Senegal - auch 2018 werden TeilnehmerInnen aus allen Ecken dieser Welt zum Greifswald International Students Festival zusammenkommen und unsere Stadt bunter machen. Die Mitglieder des GrIStuF e.V. haben bei einem Planungswochenende im April ganz bewusst diese Entscheidung getroffen die Tradition des 2-jährlichen Festivals fortzuführen. Nach einem inspirierenden Auswahlprozess sind wir froh das Thema des nächsten Festivals bekanntgeben zu können. mehr

Fête de la Musique

Ein musikalischer Start in den Sommer

Bereits zum 11. Mal erklang am längsten Tag des Jahres, dem 21. Juni, in ganz Greifswald an allen Ecken wunderbare, vielfältige Musik. Wir blicken zurück auf eine tolle Fête de la Musique, die Greifswald verzaubert und viele Besucher auf die Straßen gelockt hat. Wir wissen nicht, wie viele es waren, die bei fast schon wunderschönem Wetter den Tag genossen, aber es waren viele und wir sind ganz begeistert und danken euch! mehr

Running Dinner

Tischlein, deck Dich!

Beim GrIStuF Running Dinner wird es dieses Semester märchenhaft in Greifswald und nicht nur des Schneiders Söhne essen in Saus und Braus, wenn sie sagen: Tischlein, deck dich!

Die sieben Zwerge und Schneewittchen sind zu Gast in eurer Küche, aber passt auf, dass die böse Stiefmutter keinen vergifteten Apfel untergemischt hat. Rotkäppchen kommt ein bisschen zu spät, denn sie musste dem Wolf entkommen - dafür hat sie Wein dabei. Eure Goldmarie holt die Brote rechtzeitig aus dem Ofen und aus dem Zaubertopf quillt süßer Brei. mehr

Neuigkeiten Archiv

Juni 2017

April 2017

  • Wir haben uns für ein Wochenende in Glashagen getroffen um den Grundstein für das nächste Greifswald International Students Festival im Jahr 2018 zu legen. (mehr)

Dezember 2016

  • Am Nikolaustag fand das Running Dinner unter dem Motto "Nikoschmaus" statt

November 2016

Juni 2016

  • Am 21. Juni fand die Fête de la Musique statt (mehr)
  • Das achte Greifswald International Students Festival wurde vom 4.-11. Juni 2016 zelebriert. Mit fast 150 Internationalen Studierenden aus aller Welt wurde in Greifswald einiges bewegt (mehr)

Dezember 2015

Juni 2015

April 2015

  • Zur Planung des achten Greisfwald International Students Festivals haben wir uns mal wieder in Glashagen für ein Wochenende versammelt. Was dabei herausgekommen ist, findest du hier

Januar 2015

  • Kooperationsparty mit Viva con Aqua Greifswald

Dezember 2014

Juni 2014

  • Festival!!! Yeah!
  • Fête de la Musique 2014: Mehr
  • Während der Zeit des internationalen Studierendenfestivals haben wir die zweisprachige Ausstellung "Nachhaltiger Konsum - Die Zukunft sichern" im Foyer der Mensa am Schießwall gezeigt. Hier gibt es die digitale Version dieser Ausstellung.

Dezember 2013:

  • Super Running Dinner: Mehr

November 2013:

  • Ein Wochenende lang hat sich das GrIStuF-Team nach Loitz zurückgezogen, um das anstehende Festival zu konkretisieren. Jetzt kann es richtig los gehen und die Vorfreude steigt! GrIStuF 2014 - Lost in Consumption

Juni 2013:

  • Blauer Himmel, die Sonne lacht ? und eine Stadt voller Musik! Am 21. Juni feierten wir mit Euch die Fête de la Musique und den Sommeranfang in Greifswald. Manch krause Stirn beim Aufbau am Freitagvormittag angesichts des Windes und der Wolkentürme am Himmel und organisatorischer Herausforderungen auf ebener Erde hatte sich schon wenige Stunden später wieder völlig entspannt. Dank der zahlreichen Künstler, die bereit waren auf ihre Gage zu verzichten, und Initiativen, die ein kurzweiliges Programm für Jung und Alt zusammenstellten feierten wir ein kunterbuntes Fest und es war für jeden was dabei. Unser einstimmiges Resümee: Das war eine wunderbare Fête! Hier erfahrt ihr noch ein bisschen mehr...

Mai 2013:

  • die Vorbereitungen für die Fête de la Musique sind in vollem Gange. Inzwischen steht ein Programm für die verschiedenen Veranstaltungsorte in der ganzen Stadt. Zahlreiche Bands von Nah und Fern stehen schon in den Startlöchern, um mit euch den Sommerbeginn zu feiern. Auftreten werden sie auf der Wiese vor dem Tierpark, in der Knopfstraße, vor der Musikfabrik, in der Langen Straße, vor dem St. Spiritus, in der Brinke 26, im Café Koeppen und bei Polly Faber. Außerdem wird das Pariser in der Kapaunenstraße ein buntes Kinderprogramm veranstalten. Alle Infos und das Programm gibts.

April 2013:

  • Planungswochenende Festival 2014: Wir haben sehr viel gegrübelt, abgestimmt, sortiert und wieder verworfen. Letztlich sind wir aber zu einem viel versprechenden Ergebnis gekommen: Unter dem Motto "Lost in Consumption - Rethinking Economy" werden vom 21. bis 28. Juni 2014 bis zu 150 Studierende aus ganz Europa in unserer schönen Stadt zusammenkommen und sich in Workshops mit den Themen Konsum und Wirtschaft befassen. Darüber hinaus werden auch wieder bunte Kulturveranstaltungen wir die Fête de la Musique und das Running Dinner die Zeit verschönern. Du hast Freunde oder Bekannte im europäischen Ausland? Dann ist das doch die perfekte Gelegenheit, sie mal hierher einzuladen! Nähere Informationen zum festival findest du demnächst hier.
  • GrIStuF lädt alle Interessierten ein, am 10.04.13 vorbeizuschauen, um zu erfahren, was der Verein so alles macht. Hier erfahrt ihr mehr über die Schnuppersitzung
  • Am 11.04. findet die Alternative Ersti-Party. Bevor diverse DJs zum Tanz auffordern, stellen sich die beteiligten Vereine und Initiativen beim "Basaar der Möglichkeiten" vor. 

Januar 2013:

  • GrIStuF hat jetzt einen NewsletterHier könnt ihr euch anmelden falls Ihr das nächste Running Dinner auf gar keinen Fall verpassen wollt und ab und zu mal erfahren möchtet, was GrIStuF das ganze Jahr über so macht.

Dezember 2012:

  • Running Mustache Dinner. Mehr 

November 2012:

  • GrIStuF e.V. erhält den Kulturförderpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern 2012. Am 19.11.2012 wurde uns dieser Preis im Rahmen einer feierlichen Zeremonie vom Ministerpräsidenten überreicht. Hier erfahrt und seht ihr mehr.
  • Im letzten November haben wir zusammen mit Wiki Woods und vielen Helfern 1.500 Pflanzen in den Boden gebracht, um zumindest teilweise die Emissionen auszugleichen, die durch die Fluganreisen vieler internationaler Teilnehmenden des GriStuF 2012 entstanden sind. Mehr